Greifswalder Denkmal: Erinnerung an die fünf im Jahr 1920 getöteten Arbeiter

Greifswalder Denkmal: Erinnerung an die fünf im Jahr 1920 getöteten Arbeiter

Lehmhügel
Das 1955 errichtete Denkmal erinnert an fünf getötete Arbeiter. Der Stein steht auf dem heutigen Dietrich-Bonhoeffer-Platz (ehemals Ernst-Tälmann-Platz) vor dem Friedrich-Ludwig-Jahn Gymnasium. Am 20.März 1920 wendeten sich Greifswalder Arbeiter auf dem Marktplatz gegen den Kapp Putsch und wurden von militärischen Einheiten vertrieben. Dabei starben fünf Männer und mehrere Menschen wurden schwer verletzt. Die Inschrift lautet: In den revolutionären Kämpfen gegen den Kapp Putsh ermordeten militärischen Kräfte am 20. März 1920 die Greifswalder Arbeiter Karl Behrend - Max Hagen Bernhard Birkhahn Erwin Haack - Ernst Wulff #17489 #1955 #20_März_1920 #ecklenburgVorpommern #Denkmal #DietrichBonhoeffer__Platz #ErnstThälmannPlatz #Geschichte #Kapp_Putsch #Militär #VorpommernGreifswald
Default Title