Christuskirche Windhuk

Christuskirche Windhuk

jacapp
Die Christuskirche in Windhoek wurde im April des Jahres 1896 vom Pfarrer Wilhelm Anz angeregt und vom Architekten Gottlieb Redecker entworfen. Sie gilt als Wahrzeichen der Stadt. Nach dem Ende der Kriege zwischen Deutschen und den Hottentotten, Herero und Ovambo wurde sie als Friedenskirche 1910 eingeweiht. Die evangelisch-lutherische Kirche, die im neoromanischem Stil mit Art-Nouveau-Anklängen erbaut wurde, steht erhöht in Windhoek-Central, dem historischen Zentrum von Windhoek. Der 24 m hohe Kirchturm besteht wie der Rest der Kirche aus Quarzsandstein. Die Ausnahme sind das Portal und der Altar, die aus Marmor bestehen. Der Marmor stammt aus der knapp 30 km entfernten Guche-Ganus Farm. Die bunten Glasfenster im Altarraum wurden von Kaiser Wilhelm II. gestiftet. Die drei Glocken der Christuskirche wurden 1910 von Franz Schilling in Apolda gegossen. (aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie) #Africa #Afrika #Christ_Church #Christuskerk #Christuskirche #Church #Colonial #Kolonial #Namibia #SüdWest #Windhoek #Windhuk
Default Title