19273-Darchau-Grenzturm

19273-Darchau-Grenzturm

Geo-Land-MV
Dieser ehem. Beobachtungsturm der innerdeutschen Grenze steht heute (2008) noch bei Darchau am Elbufer im Amt Neuhaus. Der Betonturm war bis 1989 Teil der "Grenzsicherungsanlagen" der DDR. Das Dorf Darchau lag infolge der Grenzziehung nach dem Zweitem Weltkrieg auf dem Staatsgebiet der DDR. Nach dem Beitritt der DDR zur BRD im Jahr 1990 gehörte Darchau zum Land Mecklenburg Vorpommern. 1993 wurde u.a. auch Darchau durch Staatsvertrag ein Teil Niedersachsens. Auszug der Infotafel am Grenzturm: " Ausgegrenzt –Die Zwangsaussiedlungen 1952 und 1961. Im Zuge der Einrichtung des Sperrgebietes entlang der deutsch-deutschen Grenze wurden Anfang Juni 1952 willkürlich mehrere Tausend Bewohner dieses Gebietes ins Landesinnere der DDR ausgesiedelt. Nach dem Bau der Berliner Mauer ... 1961 folgte ... eine erneute Ausweisungswelle..." #19273 #3D #Apolony #Aussiedlung #Beobachtungsturm #Beton #BRD #Darchau #DDR #Deutschland #Elbe #Grenze #Grenzturm #innerdeutsch #Lageplan #Mecklenburg_Vorpommern #Modell #Neuhaus #Niedersachsen #PLZ #Sperrgebiet #Vermessung #Vermessungsbüro #Zwangsmaßnahmen
Default Title