Kath. Kirche St. Paul in Duisburg-Marxloh

Kath. Kirche St. Paul in Duisburg-Marxloh

KH K.
Geschichte der Gemeinde St. Paul, Duisburg-Marxloh Im Jahre 1907 wird zunächst die Gemeinde St. Paul, anschließend der Kirchenchor und die Vereine gegründet. 1911/12 werden das Marienheim als Schenkung von August Thyssen sowie das Kolpinghaus eröffnet. 1920 erfolgt die Ansiedlung der Schwestern ULF. Im ersten und vor allem im zweiten Weltkrieg wird Marxloh schwer getroffen und die Kirche völlig zerstört. Ab 1946 erfolgt der Wiederaufbau der Gebäude. 1970 wird die heutige Kirche geweiht, 1982 der Glockenturm errichtet und das 75-jährige bestehen gefeiert. #Deutschland #Duisburg #Kirche
Default Title