Kloster Fischingen

Kloster Fischingen

Secco
Das Benediktinerkloster Fischingen wurde 1138 vom Konstanzer Bischof Ulrich II. als bischöfliches Eigenkloster gegründet. Zur Zeit der Hochblüte um 1210 zählte das Kloster gegen 150 Mönche und 120 Nonnen. In den Jahren 1685–1687 wurde eine neue Klosterkirche im Barockstil errichtet. 1848 wurde das Kloster vom Kanton Thurgau geschlossen und 1977 wieder eröffnet. Das Kloster ist auch bekannt als die letzte Ruhestätte der heiligen Idda von Toggenburg, für die 1705 eigens eine Kapelle errichtet wurde. Fischingen liegt im weiteren direkt auf dem Jakobsweg im Abschnitt zwischen Konstanz und Einsiedeln. #abbey #Barock #benedictine #Benediktiner #church #Fischingen #Hinterthurgau #Jakobsweg #Kirche #Kloster #monastery #pilgrimage #Schweiz #switzerland #Thurgau
Default Title