Sengerhof

Sengerhof

dereine
Die Marktgemeinde Neualbenreuth hat im September 2007 nach grundlegender Sanierung das Museum Sengerhof, ein denkmalgeschütztes ehemaliges bäuerliches Anwesen, eröffnet. Die Dauerausstellung des Museums wird noch erarbeitet und soll die Geschichte und das Leben im Grenzraum der „Fraischregion" über die vergangenen Jahrhunderte dokumentieren: Es handelte sich um den Sonderfall eines kurpfälzisch-egerisch gemischten Gebietes mit jahrweise abwechselnder Landeshoheit, zu dem die Orte Neualbenreuth, Alt-albenreuth (heute Mytina), Gosel (heute Kozly) und Querenbach sowie aus dem Herrschaftsbereich des Stifts Waldsassen die Orte Hardeck, Schachten, Boden, Mugl und Maiersreuth gehörten. Quelle: http://www.ropf.bayern.de/aktuell/presse/pressemitteilung-1927.htm
Default Title