Lechtinger Kaue

Lechtinger Kaue

Steffen
Konstruiert in Zusammenarbeit mit Nico Riepenhoff. Die Lechtinger Kaue liegt am Rande des Piesberges in dem schon seit 1461 Kohle abgebaut wurde. 1830 beschloss man den Bau des Lechtinger Oberstollens sowie der Lechtinger Kaue (Gebäude, in dem sich die Belegschaft umkleidet und nach der Schicht waschen kann), die gleichzeitig als Eingangsgebäude zum Stollen genutzt wurde. Die herrschaftliche Architektur dieses Gebäudes repräsentierte den wirtschaftlichen Aufschwung der Zeche zu jener Zeit. #Bergwerk #Lechtingen #Lechtinger_Kaue #Osnabrück #Osnabrücker_Straße #Stollen #Wallenhorst
Default Title