Kurfürstenzyklus - Nachbildung am Mainzer Rheinufer

Kurfürstenzyklus - Nachbildung am Mainzer Rheinufer

PierreWolfer
Es handelt sich um Reliefzinnen vom ehemaligen Kaufhaus am Brand. Diese zeigen den Schutzpatron von Mainz, St. Martin zu Pferd, den römischen König Ludwig der Bayer und die sieben Kurfürsten (die Erzbischöfe von Mainz, Köln, Trier, den König von Böhmen, den Pfalzgrafen bei Rhein, den Herzog von Sachsen und den Markgrafen von Brandenburg). Die Sandsteinreliefs gehören zum ältesten Bestand des Landesmuseums Mainz. Nachdem das frühgotische Kaufhaus am Brand bei der Belagerung von Mainz (1793) stark beschädigt wurde, wurden die Ruinen zu Beginn des 19. Jahrhunderts abgerissen, wobei die Reliefbilder vor der Zerstörung bewahrt wurden. Bemerkenswert ist neben dem guten Erhaltungszustand die detailgenaue zeitgenössische Darstellung von Rüstung und Bewaffnung der Personen. (Quelle: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Landesmuseum_Mainz&oldid=74667110#Mainzer_Kurf.C3.BCrstenzyklus) #Kurfürstenzyklus #Mainz #Reliefbilder #Reliefzinnen #Sandsteinreliefs #Steintafeln
Default Title