Milchschwammerl (worlds smallest Café) in Regensburg, Bayern, Germany

Milchschwammerl (worlds smallest Café) in Regensburg, Bayern, Germany

framefusion
Das Milchschwammerl an der Albertstraße ist ein Zeuge der frühen Nachkriegszeit.<p> Schon ab 1950 gab es Bestrebungen, in den Bahnhofsanlagen wieder ein Milchhäuschen zu errichten, denn der Milchkiosk, den die Milchwerke auf einem bereits 1926 von der Stadt dafür gepachteten Grundstück unterhielten, war der „Bombeneinwirkung“ zum Opfer gefallen. <p>Dafür sollte in der Allee Ersatz geschaffen werden und zwar in Form eines Milchschwammerls, das von der Firma Waldner aus Wangen im Allgäu stammt. <p>Als Nummer 38 der insgesamt 40 als „Milchverbrauchswerber“ ausgelieferten Milchpilze, gehört es zu den wenigen Überlebenden seiner Gattung, neben den Pilzen in Wangen, in Bregenz und in Lindau. <p>Im Regensburger Adressbuch des Jahres 1957 ist es unter der Hausnummer Albertsstraße 14 als „Milchpilz“ aufgeführt, 1970 als „Milchgeschäft“, 1980 als „Gaststätte Milchpilz“ und in einem amtlichen Bescheid des Jahres 1998 als „Imbissstand Milchpilz“. Das 1954 als Provisorium eingepflanzte „Schwammerl“ steht heute noch. Seit dem 25. Mai 2007 wird das Regensburger Schwammerl als Stehcafé genutzt. <p>Gerhard Probst<p> Albertstraße 14<p> 93047 Regensburg <p> 3D Modell by <a href="http://dtpfusion.de/">framefusion GbR </a> #3d #Albertstraße #Bayern #beste_espresso_in_der_stadt #beste_kaffee #beste_late_machiato #caffee #Germany #Imbissstand #kaffee_kávézó #Kaffeepilz #milch #Milchgeschäft #Milchpilz #milchschwammerl #Milchverbrauchswerber #milk #park #pilzform #Regensburg #rote_hut #stadtpark #worlds_smallest_Café
  • Kommentare
Default Title