SuperC - RWTH Aachen

SuperC - RWTH Aachen

DerMartinKimm24
Das SuperC ist das Service-Zentrum der RWTH Aachen, das die meisten Dienstleistungen für Studierende unter einem Dach vereint. Darüber hinaus finden sich in dem Gebäude Flächen für Begegnung und Informationsaustausch, Ausstellungsflächen, Tagungs- und Seminarräume, die zu einem Treffpunkt im Kernbereich der Hochschule zu werden sollen. Der Erste Spatenstich fand am 29. Mai 2006 statt, die offizielle Eröffnung fand am 29. Juli 2008 statt. Seinen Namen erhielt das Gebäude nach seinem Aussehen, einem überdimensionalem C: Nach dem ursprünglichen Entwurf sollte das Gebäude auf einer Fläche von 750 m² 20 Meter hoch werden und die obere der acht Etagen etwa 17 Meter auskragen. Eine verglaste Fassade soll Offenheit gegenüber der Stadt signalisieren. Im Zuge der Umsetzung wurde die Anzahl der Etagen jedoch auf sieben reduziert, um eine für das Projekt problematische baurechtliche Einstufung als Hochhaus zu umgehen.
Default Title