frische brise in schöppingen, Ventilator mit E-Motor, Beton, 140x95x70m, Schöppingen, Deutschland

frische brise in schöppingen, Ventilator mit E-Motor, Beton, 140x95x70m, Schöppingen, Deutschland

Matthias L.
Wenn anderenorts aufgrund anhaltender Flauten die Windräder stillstehen, kann man in Schöppingen immer noch eine frische Brise spüren. Schuld an dem anhaltenden Luftstrom im Ort ist ein Modellprojekt der Bundesregierung, bei dem der Bau eines riesigen Ventilators auch bei Windflauten den stetigen Betrieb des ansässigen Windparks am Schöppinger Berg garantiert. Die Anlage rechnet sich, da der Ventilator mit „billigerem Atomstrom“ betrieben wird. #art #art_on_Google_Earth #contemporary_art #earth_net_art #Kunst #Kunst_auf_Google_Earth #Kunst_im_öffentlichen_Raum #net_art #Netzkunst #virtual_art #virtual_art_on_Google_Earth #virtuelle_Kunst #zeitgenösiche_Kunst
Default Title