Stadtapotheke zum Engel

Stadtapotheke zum Engel

digitalstonemason
Bei der Stadtapotheke zum Engel handelt es sich um einen stattlichen giebelständigen Fachwerkbau, der sechsfach vorgekragt ist. Das am Hauptgiebel mit "1513" bezeichnete platzbildprägende Anwesen ist ein bedeutendes Zeichen des lokalen Fachwerkbaus. Von städtischen Werkleuten errichtet ist über dem mehrfach veränderten massiven Sockelgeschoß ein einheitliches Fachwerkbild erhalten. Dieses zeigt den Übergang von der mittelalterlichen verblatteten zur neuzeitlich verzapften Holzverbindung an. Die zeittypischen K-Streben, sog. Scherenstreben oder Schwäbischen Mannfiguren, in den Obergeschossen zeigen bereits beide Holzverbindungsarten: zu den Ständern, noch grotesken Pflanzen- und Vogelmalereien von 1630, werden museal aufbewahrt. Die heutige Apothekennutzung ist bereits seit dem 17. Jh. nachzuweisen. #Altstadt #Arztpraxis #Bavaria #Bayern #Deutschland #Fachwerkbau #Fachwerkhaus #Germany #halftimbered #historical_city_core #medieval #Nördlingen #Stadtapotheke #Timber_frame
Default Title