Schloß Benkhausen in Espelkamp

Schloß Benkhausen in Espelkamp

Hans-Joachim M.
Malerisch umgibt der Schlossgraben die ehemalige Wasserburg, die einst als Rittersitz (1510) errichtet wurde und die sich zuletzt fast 200 Jahre im Besitz der Adelsfamilie von-dem-Bussche-Münch befand. Seit 1962 ist hier eine Außenstelle des "Wittekindshof". Im Jahr 2010 überraschte die Nachricht vom Kauf des "Schloß Benkhausen" mit dem Herrenhaus, den Nebengebäuden und mit den zugehörigenden Grundstücken, durch die Familie Gauselmann, die Öffentlichkeit. Hier soll das Schulungszentrum der weltweit agiererenden Gauselmann-Gruppe entstehen. Mit vorsichtigen Eingriffen, unter Berücksichtigung der unter Denkmalschutz stehender Gebäude, werden die notwendigen Arbeiten behutsam vorgenommen. So soll das sogenannte "Maidenhaus" mit dem "Herrenhaus" verbunden werden. Eine moderne Verglasung als Verbindungselement ist geplant. #Espelkamp #Fiestel #Gauselmann #Geschichtsverein_Benkhausen #Gestringen #hama22 #Herrenhaus #Merkur_Sonne #MindenLübbecke #Ostwestfalen #OWL #Regierungsbezirk_Detmold #Wittekindshof
Default Title