HOCHTIEF ViCon City
HOCHTIEF ViCon City
Dennis Korte
Created 10/5/2007 | 0 Likes
Virtuelle Produktentwicklung für die Welt von morgen Der Begriff "Virtual Design and Construction" (ViCon) beschreibt das Verfahren , mit Hilfe von dreidimensionalen Computermodellen das Errichten und Betreiben eines Bauwerkes zu planen und zu simulieren. Dieses Computermodelle begleiten den gesamten Lebenszyklus eines Bauwerkes, so dass sich dadurch Einsparungen bei Zeit und Kosten ergeben. 4D-Modell Grundlage für alle Anwendungen von ViCon ist ein dreidimensionales Computermodell, das - um weitere Informationenerweitert - als 4D-Modell für vielfältige Aufgaben genutzt wird. Dabei können beliebige Eigenschaften zusätzlich im Modell gespeichert werden, beispielsweise die zeitlichen Beziehungen zwischen dem Errichten einzelner Teile eines Bauwerks im Modell berücksichtigt, das 3D-Modell wird um die Kosten der Bauteile eines Bauwerks erweitert oder es werden beliebige andere Eigenschaften des Bauwerkes oder die Kosten der Bauteile eines Bauwerkes. Die heute erhältliche Technologie erlaubt die Erstellung von 4D-Modellen in angemessener Zeit und zu annehmbaren Kosten. Für ViCon müssen daher keine Software-Produkte entwickelt werden. Zudem kann ViCon beliebige Datenformate und Datenmodelle verarbeiten und ist nicht an bestimmte Software-Produkte oder -Hersteller gebunden.